Apis-Z       Unternehmensidee       Shop       Lagengarantie       Service       Melarium / Veranstaltungen   

Melarium von Apis-Z
Seminarraum im Melarium

Melarium von Apis-Z Logo g

Wasserzeile 13, 3400 Klosterneuburg

office(at)apis-z.at

Imkermeister Dr. Roland Berger
mobil: 0699-12564605

Mag. Wolfgang Schmidt
mobil: 0664 16 58 839

  • Honig und Bienenprodukte. Ab-Hof Verkauf jeweils: Di 9 - 13 Uhr und Fr 13 - 18 Uhr
  • Seminare, Kurse und Workshops
  • Vorträge
  • Konzerte, u.a. Schöngeistiges
  • Ausstellungen

Aktuelle Veranstaltungen
im Melarium

Termine in zeitlicher Reihenfolge:

nähere Infos zu allen Bienenkursen von APIS-Z findet ihr hier ...

APIS-Z Stammtisch für wesensgemäße Bienenhaltung
immer am dritten Donnerstag im Monat, 19:00 - 21:00 Uhr

47. Stammtisch: Do, 17. Okt. 2019
48. Stammtisch: Do, 21. Nov. 2019
49. Stammtisch: Do, 19. Dez. 2019
50.
Stammtisch: Do, 16. Jan. 2019
Wir bieten den Rahmen für einen Erfahrungs- und Gedankenaustausch, für alle, die sich von Zeit zu Zeit treffen wollen um aktuelle Fragen der wesensgemäßen Bienen-Praxis zu besprechen: Naturwabenbau, Schwärmenlassen, großer Brutraum, Bienenkiste, Einraumbeute, Jumbo, Warré, …die „wesensgemäße“ Art und Weise Bienen zu halten wirft viele Fragen in der Praxis auf, besonders für Anfänger aber auch für Fortgeschrittene.
Zum Stammtisch laden wir alle ein, die schon einen Apis-Z Bienenkurs absolviert haben. (Die Themenschwerpunkte bei den einzelnen Terminen sind der jeweiligen Jahreszeit angepasst: Auswinterung, Schwärme, Honigernte, Varroabehandlung, Einfütterung, und was eben gerade alles an Fragen so ansteht …)

Workshop „Naturseifen selber machen“
Fr, 11. Okt. 17:00-20:00 Uhr
weiterer Termin: So, 17. Nov. 14:00-17:00 Uhr
Bei diesem 3 stündigen Praxis-Workshop lernen Sie das alte Wissen des Seifen-Siedens und ihre Grundlagen kennen. Sie erfahren über den idealen Einsatz von Ölen/Fetten, Errechnung von Seifenrezepten und verschiedene Beduftungs- und Färbemöglichkeiten. Wir machen die klassische Kaltverseifung und eine cremig gerührte Seife, die sogar in Wasser schwimmt oder auch gut auf z. B. Seifen Cup Cakes zu verwenden ist. Diese Seifen beduften wir mit ätherischen Ölen und färben mit Natur- oder Kosmetikfarbe. Wir arbeiten ohne Palmöl. Mehr Infos: www.lisagibon.com

Begegnung mit Heilkräutern
Fr, 18. Okt. 18-21 Uhr
Serie von monatlichen Kräuter-Workshops mit der Herbalmedizinerin Rebecca Holloway. Mehr Infos ...

Grüne Kosmetik „Herbstpflanzen“
Mo, 21. Okt. 18:30-21:30 Uhr
Workshop mit Lisa Gibon. Der Beinwell ist eine alte Heilpflanze für Knochen, Sehnen und Bänder, woraus wir an diesem Abend eine BEINWELLSALBE herstellen. Herbstzeit ist auch Kastanienzeit, Sie erfahren Tipps zum Verwenden als Waschmittel und zum Mitnehmen rühren wir eine KASTANIEN-WASCHCREME oder alternativ ein kühlendes KASTANIEN-VENENGEL.Außerdem verarbeiten wir die Klettenwurzel zu einem KLETTENWURZELÖL – sie ist bekannt für ihre tolle Wirkung für Haut&Haar. Oder Sie entscheiden sich für ein EFEU-CELLULITIS-ÖL, das Sie mit ätherischen Ölen nach ihren Wünschen beduften. Mehr Infos: www.lisagibon.com

6. Apitherapie -Intensivwoche
9.-14. Nov. 2019
mit Rosemarie Bort (Heilpraktikerin, D)
und Rebecca Holloway (Herbalmedizinerin)

Die Wochenübersicht als PDF ...

HONIG, PROPOLIS & Co.
Traditionelle Haus- & Heilmittel aus der “Apotheke Bienenstock”

AUSGEBUCHT !
9.-10. Nov. 2019 9-17 Uhr
2-tägiger Workshop mit Heilpraktikerin Rosemarie Bort. Der Schwerpunkt bei diesem Workshop liegt darin, das Basiswissen über die Bienenprodukte und wie man sie naturheilkundlich einsetzen kann zu vermittelt und das reiche Erfahrungswissen in praktischen Anwendungen zu üben. Mehr Infos ...

APITHERAPIE & KRÄUTERHEILKUNDE
Heilkraft von Bienenprodukten und Heilkräutern in Kombination

11.-12. Nov. 2019 9-17 Uhr
2-tägiger Workshop mit Herbalmedizinerin Rebecca Holloway und Heilpraktikerin Rosemarie Bort.
Einführung in die Herstellung und Anwendung von Hausmitteln, die die Heilkraft von Bienenprodukten und Kräutern miteinander verbinden und sich durch diese Kombination in ihrer Wirkung verstärken. Theorie & Praxis gehen Hand in Hand: Wir stellen gemeinsam verschiedene Präparate wie Aufgüssen, Latwerge, Sirups, Oxymels, Wickel und Salben her, mit Schwerpunkt Immunsystem und Atemwege stärkende Heilmittel. Darüber hinaus werden auch Präparate für Haut, Muskeln, Gelenke und Magen-Darm besprochen und hergestellt. Mehr Infos ...

HONIGMASSAGE
Anwendungsmöglichkeiten und Technik
AUSGEBUCHT !

13. Nov. 2019 9-17 Uhr
Ganztägiger Praxiskurs mit Heilpraktikerin Rosemarie Bort. Bei der Honigmassage wird der Honig in tieferen Hautschichten bis ins Bindegewebe hinein wirksam und kann dort Stoffwechselschlackestoffe lösen. Die klassische Honigmassage wird am Rücken ausgeführt. Sie regt allgemein den Fluss der Gewebsflüssigkeit (Lymphe) und den Stoffwechsel an. Verspannungen können gelöst und Ablagerungen im Zwischenzellgewebe ausgeschieden werden. Meist fühlt man sich nach so einer Massage angenehm warm und wunderbar belebt. Die regenerierende Wirkung ist gut spürbar. Die Honigmassage kann aber auch da unterstützend eingesetzt werden, wo Veränderungen zunächst nur als kosmetisches Problem gesehen werden, z. B. bei Besenreisern und Orangenhaut (Zellulitis) an den Oberschenkeln oder bei Krampfadern. Eine Honigmassage im Gesicht ist die perfekte Vorbereitung für nährende und Feuchtigkeit spendende Masken die wir mit Pollen, Gelée Royale und Pflanzenauszügen machen können. Die Honigmassage erfordert eine spezielle Technik, sie ist aber leicht zu lernen und mit etwas Geschick kann sie auch der Laie ausführen. Mehr Infos ...

APITHERAPIE KOSMETIK
Naturkosmetik mit Bienenprodukten

14. Nov. 2019 9-17 Uhr
Ganztägiger Praxiskurs mit Heilpraktikerin Rosemarie Bort. Ein faszinierender und sehr wirksamer Bereich der Apitherapie ist die Verwendung von Bienenprodukten in der Kosmetik. In diesem Kurs machen wir Shampoo, Gesichtswasser, Creme, und Lippenstift, allesamt Naturkosmetikartikel, die uns gut tun und aus Zutaten bestehen, die man essen kann: Honig, Bienenwachs und Gelée Royale sowie hochwertige Pflanzenöle und Kräuterauszüge. Mehr Infos ...

Konzert
"Pièces de Viole"
Musik für Viola da gamba aus Frankreich um 1720

Fr, 15. Nov. Beginn: 19:30 Uhr
The Little Consort mit Johanna & Richard Carter (Basse de viole) und Hermann Platzer (Theorbe) spielt Werke von Jean Cappus, Louis de Caix d’Hervelois & Marin Marais.
Zum Plakat ...

Konzert & Lesung
"Sei Schnee der schmilzt"
Texte von Rumi und Musik von Oud & Shakuhachi 
Fr, 22. Nov. 2019, Beginn: 19:30.
Georg Macho - Oud (arabische Kurzhalslaute)
Dieter Strehly - Shakuhachi (japanische Zenflöte)
Weitere Infos ...

Bienen-Spezialkurs:
Bienenwachs
So, 24. Nov. 2019 (9-17 Uhr)
mit Roland Berger & Wolfgang Schmidt Einen ganzen Tag widmen wir diesem wunderbaren Naturstoff. Für Imker und andere am Bienenwachs interessierte: Wabenmanagement, Wachsgewinnung und -reinigung, Wachsmotte, Verwendung von Bienenwachs für Cremen, Bienenwachskerzen ziehen und gießen, Kulturgeschichte des Bienenwachses, ...
Weitere Infos zum Kurs ...


Niklas Satanik - Solokonzert
MINIMAL TOUCH
Fr, 29. Nov. 2019, Beginn: 19:30 Uhr
Ein Abend der Dunkelheit und Ruhe. Niklas bringt Neuentdeckungen sowie Neuinterpretationen auf dem Hang.
Weitere Infos ...

Grüne Kosmetik „Haut&Haar“
Mo, 2. Dez. 18:30-21:30 Uhr
Workshop mit Lisa Gibon. Praktische und einfache Kosmetikprodukte. Wir erstellen einen nährenden HAUTBALSAM mit der regenerierenden und verjüngenden Kraft des Rotklees und Frauenmantel und ein ANTI AGE ÖLSERUM mit Immortelle gemixt aus verschiedenen Powerölen wie Sanddorn oder Granatapfel und verfeinert mit Neroli, Weihrauch oder Rose. Schachtelhalm, Klette, Rosmarin und natürlich Brennnessel sind haarstärkende Pflanzen. Wir mixen ein KRÄUTERSHAMPOO aus milder Shampoobasis mit kräftigendem Klettenwurzelöl, eine wohltuende KRÄUTERSPÜLUNG und ein mildes
SHAMPOO BAR. Mehr Infos: www.lisagibon.com

Konzert
"Musicks Recreation on the Lyra Viol"
Englische Musik für Solo Gambe um 1650

Fr, 6. Dez. Beginn: 19:30 Uhr
Johanna Carter (Lyra Viol) spielt Werke von John Jenkins, William Lawes, Christopher Simpson u.a.
Zum Plakat ...

Adventmarkt
"Die Honigseiten des Advents“

Sa, 14. & So, 15. Dez. 13-20 Uhr
heuer zum 7. Mal: im romantischen Hof und Gewölbe des Melarium von APIS-Z.
Freut euch über Schätze aus dem Bienenvolk, handgezogene Bienenwachskerzen, kunstvoll verzierte Lebkuchen, duftende Naturseifen und viel anderes edles Kunsthandwerk und Kulinarisches. Während die Kleinen beim Kerzenziehen und Lebkuchenverzieren gut aufgehoben sind, können die Größeren Honigpunsch und vorweihnachtliche Musikdarbietungen genießen.
Das detaillierte Programm findet ihr in Kürze hier ...

Kurszyklus Wesensgemäße Bienenhaltung
Kurs I: Theorie und Grundlagen

Sa, 25. Jan. 2020, 9-17 Uhr
Der Kurs ist eine Einführung in die wesensgemäße Bienenhaltung und soll so viel Einblick geben, dass danach die Entscheidung leichter fällt, ob man sich auf diesen Weg begeben möchtest bzw. welche der vielen unterschiedlichen Beutentypen (Bienenbehausungen) für einen am besten passt.

Weitere Informationen zum Kurs I ...

Bienen-Spezialkurs:
Bienengesundheit
Sa, 15. Feb. 2020 (9-17 Uhr)
mit Wolfgang Schmidt
& Roland Berger
Wir beschäftigen uns mit den häufigsten Krankheiten, Behandlungsmöglichkeiten und den Folgen für Biene und Imker.

Weitere Infos zum Kurs ...

Kurszyklus Wesensgemäße Bienenhaltung
Kurs I: Theorie und Grundlagen

So, 23. Feb. 2020, 9-17 Uhr
Der Kurs ist eine Einführung in die wesensgemäße Bienenhaltung und soll so viel Einblick geben, dass danach die Entscheidung leichter fällt, ob man sich auf diesen Weg begeben möchtest bzw. welche der vielen unterschiedlichen Beutentypen (Bienenbehausungen) für einen am besten passt.

Weitere Infos zum Kurs I ...

Kurszyklus Wesensgemäße Bienenhaltung
Kurs I: Theorie und Grundlagen

Sa, 16. März 2020, 9-17 Uhr
Der Kurs ist eine Einführung in die wesensgemäße Bienenhaltung und soll so viel Einblick geben, dass danach die Entscheidung leichter fällt, ob man sich auf diesen Weg begeben möchtest bzw. welche der vielen unterschiedlichen Beutentypen (Bienenbehausungen) für einen am besten passt.

Weitere Infos zum Kurs I ...

Kurszyklus Wesensgemäße Bienenhaltung
Kurs I: Theorie und Grundlagen

So, 17. März 2020, 9-17 Uhr
Der Kurs ist eine Einführung in die wesensgemäße Bienenhaltung und soll so viel Einblick geben, dass danach die Entscheidung leichter fällt, ob man sich auf diesen Weg begeben möchtest bzw. welche der vielen unterschiedlichen Beutentypen (Bienenbehausungen) für einen am besten passt.

Weitere Infos zum Kurs I ...

Spezialkurs: Bienen und Radiästhesie -
Aufstellung der Bienenvölker unter Berücksichtigung der Bodenspannung

So, 29. März 2020, 9-17 Uhr
mit IM Hans Rindberger, Bio-Imker aus Zell am Moos (OÖ)
Die gezielte Aufstellung von Bienenvölkern ist eine uralte Maßnahmen zur Verbesserung der Vitalität der Honigbienen. Diese Erkenntnis, die auch bestätigt wird durch speziell platzierte Bienenhütten, die von „fühligen“ Zimmerleuten bis vor ca. 100 Jahren aufgestellt wurden, sollte nicht völlig verloren gehen. 
In diesem Tagesseminar bekommen die Teilnehmer eine Unterweisung im Umgang mit Werkzeugen (Holzpendel inbegriffen) zur Feststellung von Bodenspannungen. 
Weitere Informationen zum Spezialkurs BIENEN und RADIÄSTHESIE ...

Kurszyklus Wesensgemäße Bienenhaltung
Kurs I: Theorie und Grundlagen

Sa, 6. April 2020, 9-17 Uhr (Reservetermin)
Der Kurs ist eine Einführung in die wesensgemäße Bienenhaltung und soll so viel Einblick geben, dass danach die Entscheidung leichter fällt, ob man sich auf diesen Weg begeben möchtest bzw. welche der vielen unterschiedlichen Beutentypen (Bienenbehausungen) für einen am besten passt.

Weitere Infos zum Kurs I ...

Kurszyklus Wesensgemäße Bienenhaltung
Kurs II: Praxis für Einsteiger
Sa, 2. Mai 2020, 9-17 Uhr
Das praktische Arbeiten mit Bienen wird vorgeführt (Bienenhaltung im Jahreslauf in einer ökologischen Imkerei). Ihr erhaltet das nötige Rüstzeug, um danach selbst mit der Bienenhaltung beginnen zu können.
Weitere Infos zum Kurs II ...

Kurszyklus Wesensgemäße Bienenhaltung
Kurs II: Praxis für Einsteiger

So, 3. Mai 2020,
9-17 Uhr
Das praktische Arbeiten mit Bienen wird vorgeführt (Bienenhaltung im Jahreslauf in einer ökologischen Imkerei). Ihr erhaltet das nötige Rüstzeug, um danach selbst mit der Bienenhaltung beginnen zu können.
Weitere Infos zum Kurs II ...

Kurszyklus Wesensgemäße Bienenhaltung
Kurs II: Praxis für Einsteiger

Sa, 16. Mai 2020,
9-17 Uhr
Das praktische Arbeiten mit Bienen wird vorgeführt (Bienenhaltung im Jahreslauf in einer ökologischen Imkerei). Ihr erhaltet das nötige Rüstzeug, um danach selbst mit der Bienenhaltung beginnen zu können.
Weitere Infos zum Kurs II ...

Kurszyklus Wesensgemäße Bienenhaltung
Kurs III: Fortgeschrittene Themen

So, 17. Mai 2020, 9-17 Uhr
Fortsetzungskurs für alle, die sich intensiver mit der wesensgemäßen Bienenhaltung auseinandersetzen wollen. Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs III ist Basiswissen und eine gewisse Praxiserfahrung mit Naturwabenbau und Imkern mit Schwärmen. Idealerweise hat man die Bienenkurse I & II schon besucht.
Weitere Informationen zum Kurs III ...

Kurszyklus Wesensgemäße Bienenhaltung
Kurs II: Praxis für Einsteiger

Sa, 23. Mai 2020,
9-17 Uhr
Das praktische Arbeiten mit Bienen wird vorgeführt (Bienenhaltung im Jahreslauf in einer ökologischen Imkerei). Ihr erhaltet das nötige Rüstzeug, um danach selbst mit der Bienenhaltung beginnen zu können.
Weitere Infos zum Kurs II ...

Kurszyklus Wesensgemäße Bienenhaltung
Kurs III: Fortgeschrittene Themen

So, 24. Mai 2020,
9-17 Uhr
Fortsetzungskurs für alle, die sich intensiver mit der wesensgemäßen Bienenhaltung auseinandersetzen wollen. Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs III ist Basiswissen und eine gewisse Praxiserfahrung mit Naturwabenbau und Imkern mit Schwärmen. Idealerweise hat man die Bienenkurse I & II schon besucht.
Weitere Informationen zum Kurs III ...


cafe philosophicum
jeden 2. Mittwoch im Monat, 19:30 Uhr

Veranstalter: Club Epicur
die nächsten Termine ...


Melarium
...
 so nannte man bei den alten Römern das Bienenhaus.

Bienenhaltung war im antiken Rom Teil der Allgemeinbildung. Naturwissenschaftler wie Plinius und Strabo befassten sich mit den Bienen, aber ebenso auch Dichter und Historiker wie Livius, Vergil und Ovid.

Honig war hoch geschätzt und galt als universelles Heilmittel. Ein Leitsatz der römischen Ärzte war: "Iss Honig, und du bleibst gesund".
 Entsprechend war im Römischen Reich  die Bienenhaltung weit verbreitet. Gutsherren hielten sich einen eigenen Bienenpfleger, den Apiarius, der das Melarium betreute. 

2012 haben wir für APIS-Z ein altes Objekt im Herzen von Klosterneuburg tip top saniert und seit dem Frühjahr 2013 dreht sich hier alles um die Bienen.
Die Wertschätzung für  Bienen und Honig im alten Rom spricht uns aus dem Herzen. Daher nennen wir unsere neuen Arbeitsräume für APIS-Z, das neue Bienenzentrum in Klosterneuburg:  Melarium.

Herzlich willkommen!